Der ITR

 

     
Honda Integra Type R DC2 B18C6  

Der Integra Type R ( Das R steht für Rennsport ) ist ein absolut einzigartiges Fahrzeug in seiner Klasse. Honda hatte nur eins im Sinn und das war ein Auto herzustellen das sich problemlos von der Masse abhebt. Und das absolut kompromisslos. Rein gar nichts sollte das unmittelbare Erlebnis von purem Fahrspaß beeinträchtigen.

Der Integra Type R ist der Auftakt zu einer ganz besonderen Modellreihe. Die Produktionsanlagen wurden speziell für den Type R entwickelt, um eine absolute Präzision zu erreichen. Honda-Automobile mit einem einzigartigen individuellen Konzept, die ein Fahrerlebnis bieten, das man in dieser Intensität eigentlich nur aus dem Motorsport kennt.

Das Gewicht stand an erster Stelle, denn nicht einmal ein Schminkspiegel für die bessere Hälfte ist in dem ITR. Ich habe mal die komplette hintere Einrichtung ausgebaut und auf die Waage gelegt. Nur ca. 46 Kg + Reserverad und Bordwerkzeug waren das Resultat. Bei der Gewichtsreduzierung gingen die Ingenieure in ihrem Perfektionismus absolut akribisch vor, jedes einzelne Bauteil wurde genausten's geprüft, konnte man es leichter machen, tat man es oder es wurde überarbeitet und ausgetauscht. Isolierung die nicht unbedingt nötig ist wurde von vornherein nicht eingebaut. Einzeln betrachtet ist die Gewichtseinsparung minimal, aber zusammengenommen fällt es erheblich ins Gewicht. Der ITR wiegt nur ca. 1180 Kg. Wenn man die Abmessungen betrachtet (Länge 4.400mm / Breite 1.700 mm / Höhe 1.320 mm ist er wirklich sehr leicht gehalten.

An zweiter Stelle kommt die Technologie die Honda aus der Formel 1 übernommen hat, z. B. die Double-Wishbone-Einzelradaufhängung, ein Konzept, das aus gutem Grund in Honda Formel 1 Fahrzeugen eingesetzt wurde. Eine Perfekte Geometrie ermöglicht es den Ingenieuren die entstehenden Belastungen selbst für höchste Kurvengeschwindigkeiten im Voraus genauer zu bestimmen, zu verteilen und zu kontrollieren. Die Double-Wishbone-Einzelradaufhängung steckt in jedem Honda Serienmodell. Für Rennwagen und das Spitzenmodell NSX wurde das Konzept weiter entwickelt und bei dem Type R sind die Ingenieure noch einen Schritt weitergegangen und haben die Federbeine verstärkt und die Aufhängung versteift. Der Effekt: minimales Untersteuern im Grenzbereich, geringe Seitenneigung auch in schnell zu fahrenden Kurven sowie maximale Haftung und Spurtreue. Das Fahrwerk hat sich auf dem Nürburgring und dem Formel-1-Kurs von Suzuka in Japan bewährt.

Der Motor des Integra Type R wurde für leidenschaftliche Fahrer entwickelt. Drehfreudig reagiert er spontan auf jedes Antippen des Gaspedals. Die Auslegung der Gänge wurde so gewählt, dass Sie das maximale Drehmoment von 178 Nm bei 7.300 U/min und die Höchstleistung von 140 kw ( 190 PS ) bei 8.000 U/min bestmöglich nutzen können. Der dauerhafte Einsatz derart hoher Drehzahlen, wird durch die hochbelastbare Kurbelwelle und die ebenfalls optimal ausgewuchteten und Gewichtsreduzierten Pleuel ermöglicht.

Mit der VTEC ( Variable Valve Timing and Lift Electronic Control) geht´s weiter. Die Zentrale Motorsteuerung wurde weiter verbessert indem sie neu programmiert wurde. Zusätzlich wurden doppelte Einlassventilfedern mit ovalem Querschnitt eingebaut die es nicht scheuen, längere Phasen hoher Spannung bei hohen Motorumdrehungen zu meistern. Das Ergebnis, durch die Überarbeitung kann der Type R höhere Drehzahlen erreichen, als andere Sportwagen. Ab 5895 U/min hört man ein "klick" und im gleichen Moment setzt die VTEC ein, dass heißt es öffnet sich ein Magnetventil und ermöglicht dem Motoröl Druck auf den Sperrschieber auszuüben, so daß eine feste Verbindung zwischen den drei Schlepphebeln entsteht. Da der mittlere Schlepphebel durch den "schärfern" Nocken für hohe Drehzahlen tiefer nach unten bewegt wird als die beiden äußeren Schlepphebel, laufen in dieser Situation die beiden äußeren Nocken frei und nur der mittlere Nocken bestimmt die Ventilbewegung. Schließt sich das Magnetventil wieder, so drückt die Feder
den Sperrschieber zurück und die Verbindung zwischen den drei Schlepphebeln wird aufgehoben: der mittlere Nocken läuft wieder frei.
Alle 16 Ventile führen ihren Dienst aus und die Schubverdopplung wird erst bei 9.000 U/min (laut Drehzahlmesser) gebremst, weil der Drehzahlbegrenzer eingreift. Sobald der Motor hochdreht, beschleunigt sich auch Ihr Herzschlag. Ein tritt auf das Gaspedal aktiviert die schier unbändige Power der Maschine. Jetzt wird der Kraftschub mit allen Sinnen spürbar. Der Großdimensionierte Fächerkrümmer für besseren Gasfluss, schafft auch dem Motorsound freie Bahn: die donnernde Symphonie ungezügelter Power.

Noch einer der Gründe für die außergewöhnlich hohe Leistung des Motors ist die Geschwindigkeit, mit der die Abgase aus dem Auspuffsystem abgeführt werden. Großdimensionierte Saugrohre "mit Multipointeinspritzung" und Schalldämpfer ermöglichen einen hohen Durchfluss, unterstützt durch die polierten und für optimalen Strömungsfluss vergrößerten Auslasskanäle. Das Auspuffsystem wurde auch akustisch einem Feintuning unterzogen und produziert ein unverwechselbares, zweifelsfrei sportliches Fauchen, dessen Tonlage sich mit steigenden Drehzahlen verschärft.




Integra Type R Merkmale:

 

 

Feinste Abstimmungen für höchste Leistungen

Um die Kraft des Motors wirkungsvoll und sicher auf die Straße zu übertragen, besitzt der Integra Type R eine Torsen-Differentialsperre. Spur und Fahrstabilität bleiben selbst bei hohen Kurvengeschwindigkeiten erhalten.

Obwohl der Integra Type R in Leichtbauweise hergestellt wird, ist seine Steifigkeit bemerkenswert hoch. So wurde die Karosserie in den Radhäusern, Dachsäulen und den Radaufhängungen mit zusätzlichen Versteifungen ausgerüstet. Darüber hinaus garantieren Stahlverstrebungen in den Türen, SRS Doppel-Airbag, ABS und die dynamischen, sicheren Handlingeigenschaften durch die Double-Wishbone-Einzelradaufhängung ein Höchstmaß an Sicherheit für Sie.

 

Entscheidende Versteifungen an der Integra Type R Karosserie sind:

• Hinterradaufhängung
• eine obere Trägerplatte an der C-Säule
• oberes Blech am hinteren Dachquerträger
• Blech an der hinteren Federbeinaufnahme
• Befestigungsplatte am hinteren Längsträger
• hinteres Heckabdeckblech
• verstärkter hinteren Längsträger
• stärkere Bleche am hinteren Radkasten
• Domstreben aus Aluminium
• verstärkter vorderer Längsträger



Außenausstattung des Integra Type R

Der Integra Type R zeichnet sich als erstes Modell der Type R Reihe durch sportliche Details aus:

• Leichtmetall-Rennfelgen
• aerodynamisch geformte Frontspoiler und flügelförmigen Heckspoiler
• eigens entwickelte Bridgestone-Niederquerschnittreifen
• einzigartige Type R Beschriftung



Innenausstattung des Type R

Die Type R Merkmale setzen sich im Interieur fort:

• Recaro-Schalensitze für Fahrer und Beifahrer
• höhenverstellbares Lederlenkrad
• Schalthebel aus Titan
• Innenverkleidung in Kohlefaseroptik
• bernsteinfarbene Instrumentenanzeige
• Rücksitze umklappbar
• elektrische Fensterheber
• Zentralverrieglung



Technische Ausstattung des Integra Type R

• Exklusiver Type R 1,8 Liter VTEC Motor mit zwei obenliegenden Nockenwellen (DOHC) und hochstabilen Pleueln in Leichtbauweise
• Großdimensioniertes Ein-Kammer-Luftansaugsystem
• Gezielt eingreifende Torsen-Differentialsperre
• Großdimensioniertes Abgassystem für hohe Flußgeschwindigkeit
• Double-Wishbone-Einzelradaufhängung
• Sportlich abgestimmte Federung und Dämpfung
• Geschwindigkeitsabhängige Zahnstangen-Servolenkung
• Scheibenbremsen an allen vier Rädern
(Durchmesser 282 mm vorn, 260 mm hinten)



Sicherheitsausstattung des Integra Type R

• Antiblockiersystem (ABS)
• SRS-Doppel-Airbag
• Seitenaufprallschutz
• 3-Punkt-Sicherheitsgurte
• Gesteuert deformierbare Knautschzonen vorn und hinten



Technische Daten:

 

 

Motor
Typ
1,8 Liter 16 V DOHC VTEC, 4 Zyl. in Reihe
Hubraum in cm3
1.797
Max. Power kw (PS) / U/min
140 (190) /8.000
Maximales Drehmoment in Nm
178 / 7300
Verdichtungsverhältnis
11:1
Lufteinlassdurchmesser in mm
70
Fahrleistungen
Höchstgeschwindigkeit in km/h
234
Beschleunigung 0-100 km/h in Sek.
6,7
Beschleunigung 0-400 Meter in Sek.
15,0
Getriebeübersetzung (:1)
5-Gang-Schaltgetriebe
1. Gang
3,230
2. Gang
2,105
3. Gang
1,458
4. Gang
1,034
5. Gang
0,787
Rückwärtsgang
3,000
Achsantrieb
4,785
Abmessungen
Länge in mm
4.400
Breite in mm
1.700
Höhe in mm
1.320
Spurweite vorn / hinten, unbeladen
1.480 / 1.475
Radstand
2.570
Räder / Reifen
Räder aus spezieller Alu-Legierung, 5 Radmuttern
Dimension
6J x 15
Reifen
Bridgestone Potenza 195 / 55 R 15 85 W vorn und hinten
Bremsanlage / Akebono  /  Modifizierte NSX Bremsanlage
Von 100 - 0 km/h
36,7m
Gewicht
Leergewicht in kg
1.110

 

 

                                                                                                              

Hinweis zur Menü-anzeige
Nach Oben.
Copyright © 2003 by Integra-Extreme.de